Geburtstag in Tokyo 🎂🗼

Früh began der Tag und der Geburtstag noch eher. Um Mitternacht würde ich von Sina, Hannah und Dennis überrascht, mit einem Eierküchlein, in dem Kerzen eingesteckt waren (in Form einer 33), und als Geschenk gab es eine Japan Flagge 😍🇯🇵!

Nachdem wir dann paar Stunden geschlafen haben, machten wir uns „flott“ fertig und tuckerten in Richtung Harajuku / Shibuya.

In Harajuku begaben wir uns in die Höhle des Löwen, direkt in die Takeshita Street. Umzingelt von Horden von Hipsters und verrückt bekleideten Menschen (wobei diese eher weniger zusehen waren – nur eine etwas ältere Dame lief im richtigen Harajuku Style rum, samt Ghettoblaster). Und auch die Crêpes vom Angle Heart waren mega lecker (nur etwas zuviel Sahne 😆). Anschließend sind wir noch etwas indisch essen gegangen.

Nach der Stärkung begaben wir uns auf die Suche nach der am meist frequentierten Kreuzung der Welt – in Shibuya, direkt an der Shibuya Station. Und auch hier wurden wir nicht wirkliche enttäuscht. Einfach nur erschreckend wieviel Menschen diese Kreuzung auf einmal überqueren.

Auch auf dem Weg in die Unterkunft rissen die Menschenmassen nicht ab. Auch die JR war voll bis zum geht nicht mehr. Aber wir haben es letzten Endes wieder heim geschafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.